Get Adobe Flash player
Start

 

Die Idee

Die Trennung von Bewegung und Kraftaufbau ist die Kernidee der Leichtbaupresse. Durch den konsequenten Einsatz von neuen Werkstoffen können bewegte Massen drastisch reduziert werden. Dies ermöglicht eine geringe Gesamtmasse sowie günstige Betriebskosten.

Maschinenaufbau

Bei der Entwicklung der Leichtbaupresse erfolgte eine konsequente Trennung zwischen Hydraulik- einheit und Schließ-vorrichtung. So ist es jederzeit möglich, je nach Ihren Anforderungen eine Maschine nach dem Baukastenprinzip aufzubauen.


Die Vorteile

Wie der Name schon sagt ist eine drastische Gewichtsreduzierung gegenüber konventioniellen hydr- aulischen Pressen vorhanden. Bedingt durch die geringen bewegten Massen kann zudem die Anschluss- leistung drastisch reduziert werden.


Unsere Leistungen

Von der Konzipierung, Auslegung, Konstruktion und Bau der Leicht-baupresse für Ihre Anwendung können wir weiterhin Erfahrungen im Innenhochdruck-Umformen und Presshärten einbringen. Des- weiteren ist die Produktion von Kleinserien ebenfalls möglich.


Energieeffiziente Leichtbaupresse

Die Ansprüche der Umformtechnikanwender haben sich angesichts des steigenden Termin- und Kostendruckes im Laufe der letzten Jahre erheblich gewandelt. Diese veränderten Marktanforderungen waren Anlass für die Reduktion der Maschinenfunktionen auf die Anforderungen des Umformprozesses Innenhochdruck-Umformen. Das neue Maschinenkonzept ist konsequent auf die Bedürfnisse des Prozesses ausgelegt, das heißt, die Erzeugung der Schließkraft und die Bewegung des Werkzeuges werden komplett getrennt. Die Beherrschung der hohen Schließkräfte gelingt durch innovative Elemente aus Carbonfasern.

Die Reduktion des Materialeinsatzes sowie des Energie- und Platzbedarfes gehen einher mit stark reduzierten Gestehungs- und Betriebskosten und regelmäßig verkürzten Realisierungszeiten für Planung, Konstruktion und Aufbau. Die Investitions- und Betriebskosten werden durch diese Leichtbauweise halbiert.

Für Anwendungen in der Umformtechnik werden Einheiten mit dieser Pressentechnik entstehen, die sich in Größe und Form nicht mehr von einem spanenden Bearbeitungszentrum unterscheiden. So entsteht für das Innenhochdruck-Umformen eine kompakte modulare Lösung, ein hochflexibles Umformzentrum z.B. für das Innenhochdruck-Umformen von Rohren, Profilen und Blechen.

 

 

Die Vermarktung der Leichtbaupresse wird als ein Kooperationsprojekt durch die Partner IWC Engineering GmbH, HSL Hochdruck- und Sonderhydraulik Leipzig GmbH sowie der HyPneu GmbH realisiert. Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

 

 

        
 

Copyright © %YEAR%. All Rights Reserved.